• Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

innsbruck@night 2015 - Innsbruck erleben

Auf Entdeckungsreise durch das nächtliche Innsbruck!

Schon bei den Events der vergangenen Jahre - shopping@night 2011, innsbruck@night 2012, 2013 und 2014 – zeigte ganz Innsbruck seine Vielfältigkeit und Lebendigkeit. Auch bei innsbruck@night 2015 präsentieren Innsbrucks Kulturschaffende, Gastronomen und Wirtschaftstreibende wieder die lebendige Vielfalt der Alpenstadt. Unter dem Motto Kultur.Shopping.Unterhaltung.Kulinarium bietet innsbruck@night 2015 einmal mehr die Möglichkeit, die vielen Facetten der Stadt zu erleben. So wird die Alpenstadt wieder zum Anziehungspunkt für BürgerInnen und Gäste aus Nah und Fern. Wer am 2. Oktober zu innsbruck@night kommt, kann mehr erwarten! Aus allen Bereichen Kultur.Shopping.Unterhaltung.Kulinarium werden verschiedene Programmpunkte geboten.




Überblick zum Rahmenprogramm innsbruck@night 2015:

Kultur:

Lichtrouten durch Innsbruck „Light up the City“

Licht wird das prägende Element von innsbruck@night 2015 und soll besondere Stadterlebnisse ermöglichen. Unter dem Motto „Light up the City“ werden die BesucherInnen von innsbruck@night auf eine Entdeckungsreise durch die Stadt geschickt. Die Fassaden der Häuser, Plätze, Straßenzüge, aber auch bestehende Lichtinstallationen können als „Wunderkammern des Lichts“ bestaunt werden. Bekannte Plätze erscheinen in einem völlig neuen Licht, so wird z. B. am Marktplatz ein Lichtlabyrinth umgesetzt.


Gruppen und Bands

An mehreren viel frequentierten Plätzen werden zum Thema Licht passende Gruppen auftreten:

  • Haute Couture – Fashion Performance auf Stelzen

    Haute Couture – das sind wandelnde Kunstwerke auf Stelzen mit 1,4 m Höhe. Diese lebenden und bewegten Bilder verzaubern das Publikum und verwandeln jeden Ort in ein lebendes Bild. Keiner, der die Chance zu Fotoaufnahmen nicht nutzt. Nie war man dem Überirdischen so nah. Die hocheleganten Kostüme sind aus edelsten, französischen Stoffen gefertigt – Haute Couture als Performance.

  • La Bandida

    Die 11-köpfige Marching Band „La Bandida“ aus Florenz kann aufgrund ihrer langen Tradition und jahrelangem Zusammenspiel auch in der Bewegung und mit Lichteffekten kombiniert perfekt musizieren. Choreografierte Tanzschritte macht ihre Musik noch authentischer und lässt diese farbenfrohe Gruppe Teil eines unvergesslichen Abends werden.

  • New Ohr Linz

    „New Ohr Linz“ hat sich in den letzten Jahren zu einer geschätzten musikalischen Größe in Österreich und Süddeutschland entwickelt. Die Besucher werden begeistert sein vom „Swamp&Gumbo-Blues“, entstanden aus den Werken von Dr. John. Aber auch grooviges Be-Bop und schräger Swing fehlen nicht. Musiker von Russkaja, Finest Blend, Kohelet 3 Klezmer Band, Blue Danube Brass Band uvm. begeistern mit originellen Arrangements. Bei New Ohr Linz hat vieles Platz: neben Dixieland und Swing-Klassikern auch ein Titel von Elvis, ein Wachauer Weinlied und vieles mehr…

  • Gruppe Moonlight

    Erstmals in Österreich wird die Gruppe Moonlight auftreten, die durch besondere Lichteffekte auf sich aufmerksam machen wird.

Kunst und Kultur in Innsbrucks Galerien

Zahlreiche Innsbrucker Galerien verlängern im Rahmen von innsbruck@night am 2. Oktober wieder ihre Öffnungszeiten bis 23.00 Uhr. Sie öffnen ihre Pforten und ermöglichen Kunstgenuss vom Feinsten – auch noch spät abends.


Ohne Frack und Mascherl ins Theater

Spontan ins Theater um nur 9 Euro – ohne Mascherl, Frack und Galakleid! Ein voller Erfolg im letzten Jahr! Auch heuer nimmt das Tiroler Landestheater wieder mit der einmaligen Aktion an innsbruck@night teil! Es gibt wieder Restkarten um 9 Euro für alle, die spontan ins Theater möchten. Restkartenverkauf ab 18.00 Uhr bis Vorstellungsbeginn – solange der Vorrat reicht!




Shopping:

Verlängerte Öffnungszeiten im Handel bis 23.00 Uhr - innsbruck@night am 2. Oktober 2015

Bei innsbruck@night am Freitag, den 2. Oktober 2015 werden die Öffnungszeiten im Handel wieder bis 23.00 Uhr ausgedehnt. Das bietet allen BesucherInnen die Möglichkeit, auch einmal abends die Vielfalt der Innsbrucker Handelswelt zu genießen. Zahlreiche Einzelhändler in der ganzen Stadt und die großen Einkaufshäuser (Kaufhaus Tyrol, Rathaus Galerien, Sillpark und dez) öffnen ihre Pforten und machen die Stadt einmal mehr zum nächtlichen Anziehungspunkt für Nightshopper, Schnäppchenjäger und all jene, die auch einmal abseits der üblichen Öffnungszeiten in Ruhe einkaufen möchten.




Unterhaltung:

Entertainment in der Stadt

Bei innsbruck@night wird die ganze Stadt zur Spielbühne für Kleinkunst, Walk Acts und Entertainment. Für Unterhaltung auf höchstem Niveau sorgen unter anderem die Gruppen Haute Couture, La Bandida, New Ohr Linz und Moonlight - Top-Unterhaltung auf höchstem Niveau ist garantiert. Außerdem können sich die BesucherInnen unter dem Motto „Light up the City“ in Kombination mit einem Gewinnspiel auf eine Entdeckungsreise durch die Stadt begeben. Sitzpodeste an mehreren zentralen Orten laden zum konsumfreien Verweilen und Chillen ein. Außerdem sorgen die teilnehmenden Betriebe und Kaufhäuser mit Gewinnspielen, Incentives und diversen inhouse-Events für einen kurzweiligen Abend.



Photobooth Stationen – Garant für stimmungsvolle Bilder
Eine Attraktion für Jung und Alt sind die Photobooth Stationen bei innsbruck@night. Photobooth ist im Prinzip ein mobiles Fotostudio im Miniformat – mit Kamera, Studiolicht und ganz vielen Accessoires. Aber ohne Fotograf! Denn die Bilder werden mit dem Selbstauslöser gemacht. Dabei einstehen heitere, kreative, lustige und einzigartige Selbstporträts, die eine ganz besondere Erinnerung darstellen und ein Garant für gute Stimmung sind. Mit witzigen Requisiten, wie Hüten, Riesensonnenbrillen, Hawaiihemden, Lederhosen etc. wird es richtig lustig.




Kulinarium:

Genuss & Gaumenfreuden bei innsbruck@night

Essen und Trinken hält bekanntlich Leib und Seele zusammen. Gerade wenn der Besuch der Landeshauptstadt bei innsbruck@night etwas länger dauert. Gut, dass Innsbruck eine schier unendliche Vielfalt für Gaumenfreuden bietet. Ob Sushi oder Sashimi, Pizza oder Spaghetti, Schnitzel oder Kaiserschmarrn – das kulinarische Spektrum Innsbrucks reicht von international bis bodenständig. Bei innsbruck@night am 2. Oktober zeigen Innsbrucks Gastronomen ihr Können und verwöhnen mit einer vielfältigen Palette.


markthalle@night – kulinarisches Zentrum
Die Markthalle wird zum kulinarischen Zentrum bei innsbruck@night. Neben den zahlreichen Händlern, die an diesem Abend bis 23.00 Uhr geöffnet haben und ihre Spezialitäten verkaufen, lädt die Markthalle Innsbruck heuer in die Schmankerl-Gasse ein. Dort verwöhnen die Kulinarikanbieter mit deftigen Spezialitäten aus der Tiroler Bauernküche: Bei Bauerngröstl, Schweinebraten, Kürbiscremesuppe, Kaspressknödel, Brettljausn etc. lässt es sich gut gestärkt den weiteren Abend genießen. Aber auch die internationale Küche ist präsent: Türkische Spezialitäten, zubereitet am großen Kohlegrill auf der Terrasse oder frische Paella aus der Riesenpfanne erlauben eine kulinarische Reise durch die Welt.


Oktoberfest auf der Seegrube

Am Freitag, den 2. Oktober findet im Zuge des „Ride and Dine“ am Abend ab 18.00 Uhr das Herbst Genuss Fest mit einem tollen Unterhaltungsprogramm auf der Seegrube statt. Neben dem Ride and Dine Menü im 1. Stock der Alpenlounge Seegrube gibt es im Panoramarestaurant Tiroler Schmankerl aus der heimischen Küche.




  • Land Tirol
  • WKO Tirol
  • ÖBB
  • IVB
  • ORF Tirol
  • Tiroler Tageszeitung
  • Weekend Magazin
  • Innsbruck Shoppen
  • Wiltener Platzl
  • Wilten West
  • DEZ
  • Rathaus Galerien
  • Sillpark
  • Kaufhaus Tyrol
  • west
  • Leiner
  • IKEA
  • Herbstmesse